Evaluation 2021

In Zusammenarbeit mit dem Marie Meierhofer Institut für das Kind (MMI) führen wir in diesem Jahr eine wichtige wissenschaftliche Evaluation für den Bereich Vorschulturnen durch. Wir wollen die Wirksamkeit des Projektes «Miteinander Turnen» überprüfen. Zu diesem Zweck führen wir eine Online-Umfrage durch, an der alle Familien der 20 Projektstandorten zur Teilnahme eingeladen werden. Zusätzlich brauchen wir eine Vergleichsgruppe mit 20 Vorschulturnangeboten, welche das Projekt «Miteinander Turnen» nicht umsetzen. So können wir Unterschiede und Gemeinsamkeiten herausfinden, die Wirkung von «Miteinander Turnen» ermitteln und das Projekt weiterentwickeln.


Wir suchen Vorschulturnangebote MuKi, VaKi, GroKi, ElKi, ohne Projektzusatz MiTu, die an der Evaluation teilnehmen.
Alle weiteren Infos findest du im Informationsschreiben

Es würde uns sehr freuen, wenn wir mit eurer Unterstützung rechnen dürfen und bitten um eine Rückmeldung bis zum Montag 12. April 2021. Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung info@mitu-schweiz.ch / 041 262 13 26
 



Die Links zum Online-Fragebogen für die Teilnehmenden Familien unserer Projektstandorte MIT dem Zusatz MiTu:

Deutsch
https://survey.mmi.ch/index.php/938937?lang=de

Englisch
https://survey.mmi.ch/index.php/938937?lang=en

Französisch
https://survey.mmi.ch/index.php/938937?lang=fr

Italienisch
https://survey.mmi.ch/index.php/938937?lang=it


Haben Sie Fragen?

Wir beantworten sie gerne:
Ivan Ruiz Gallego
ruizgallego@mmi.ch
044 205 52 20
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Marie Meierhofer Institut für das Kind
 


Evaluation 2018

Das Projekt Miteinander Turnen (ehemals MIMUKI) wurde von März bis Dezember 2018 durch das Marie Meierhofer Institut für das Kind, Zürich,evaluiert. Die wegweisende Evaluation dient der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des Projekts.

Den Kurzbericht der Evaluation finden Sie hier.

Für Rückfragen zur Evaluation steht Ihnen Elias Vogel, Projektleiter Miteinander Turnen, 041 262 13 26 / info@mitu-schweiz.ch gerne zur Verfügung.
 

facebook Instagram

Das Projekt wird unterstützt durch